Suchen & Buchen
Ortschaft
Beginn des Aufenthalts
Nächte
Erw.
Alter Kinder (6,8)
Unterkunft
Suche
Alle Unterkünften »

Castello di Malgolo

Privatresidenz und daher nur im faszinierenden äußeren Rahmen zu bewundern, erhebt sich der Castel Malgolo entlang der Staatsstraße, die die Ortschaft Romeno und den gleichnamigen Vorort Malgolo verbindet.
Eingebettet in eine reiche und fruchtbare umliegende Vegetation besticht die Burg vor allem aufgrund seiner doppelten Natur: auf der einen Seite markiert sie eine mittelalterliche Festung, auf der anderen Seite stellt sie eine elegante romantische Residenz dar.  

Ursprünglich nur als so genannte Torre Grande (Großer Turm) geplant, ist die Burg seit 1342 überliefert, als sie im Besitz der Herren von Coredo als befestigtes Pächterhaus genutzt wird. Mit dem Verlauf der Jahrhunderte wurde der ursprüngliche typisch mittelalterliche Grundriss der Burg erweitert und zum Kunstwerk der Besitzerfamilien, zunächst der Familien der De Concini und der De Betta und später der Grafen Premoli, umgebaut, bis sie schließlich das Aussehen einer heutigen Adelsresidenz, das durch Ecktürme und einer Reihe von schönen Fenstern aus dem 17. Jahrhundert gekennzeichnet wird, erreicht hatte, in der sich der typische Geist der Romantik perfekt mit der Funktionalität der mittelalterlichen Architektur vereint.  

Der Castel Malgolo bleibt für den Publikumsverkehr geschlossen.





 
Social Network
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Wie das? Sag es
mit Facebook
Verteilt auf
Twitter
Klicken Sie auf + 1
bei Google Plus
loading
loading
loading
loading
loading