Suchen & Buchen
Ortschaft
Beginn des Aufenthalts
Nächte
Erw.
Alter Kinder (6,8)
Unterkunft
Suche
Alle Unterkünften »

Ausflug zur Grotte “Bus della spia” (Guckloch) – in Sporminore

Diese Grotte wird im frühen 17. Jh. zum ersten Mal erwähnt, sie ist aber bereits seit jeher bekannt. Der Legende nach war sie als Kerker des nahegelegenen Schlosses im Gebrauch; daher auch der Name.

Faszinierend und von außergewöhnlicher Schönheit, verbirgt sie an ihrem Ende etwas ganz Einzigartiges.

 

Einen natürlich eingeschobenen, intermittierend schnaufenden Doppelsiphon, der mit lautem Getöse periodisch ca. 1000Lt. Wasser pro Sekunde aus einer unterirdischen Quelle hervortreibt und dann wieder in sich aufnimmt! Weitere Besonderheiten sind die internen Wasserpfützen, über welchen sich voluminöse Stalaktite gebildet haben.

Dank der Führungen mit erfahrenen Höhlenforschern aus Lavis und Bergführern der Gruppe Alpina Dolomiti ist diese Grotte für jedermann zugänglich.

Jeder Zugang zu einer Grotte bedarf etwas Abenteuerlust.

Zeitlicher Aufwand: ca. 3 Std.

Didaktische Themen: naturalistische, historische und geologische Aspekte.

Schwierigkeit: leicht; an einigen kurzen Teilstücken stützt man sich mit den Händen ab, der Großteil ist aber ohne Hilfsmittel begehbar.

Mindestalter für die Teilnahme
: 7 Jahre

Empfohlene Kleidung: Trekkingschuhe oder –Stiefel, bequeme und warme Bekleidung (z.B. ein Trainingsanzug und darüber eine Fleece-Jacke, Wollsocken, evtl. Handschuhe). Eine Ersatzgarnitur der Bekleidung, für den Fall, dass man bis zu den Knien im Wasser waten sollte. 

Folgende Ausrüstung wird bereitgestellt: Kopfschutz mit Stirnlampe und Batterien, eventuell ein zusätzlicher Overall. Eine Kletterausrüstung wird nicht benötigt.

Termine für die Begehung: jeden Freitag im Juli und August, jeweils um 15,00 Uhr