Suchen & Buchen
Ortschaft
Beginn des Aufenthalts
Nächte
Erw.
Alter Kinder (6,8)
Unterkunft
Suche
Alle Unterkünften »

GLITZERNDE LICHTREFLEXE AUF KÜHLEN GEWÄSSERN - DER TOVELSEE

Das Val di Non ist eine der an Wasserläufen und Bergseen reichsten Gegenden des Trentino. Die Wildbäche, die das Gebiet durchfließen und dessen Erscheinungsbild mit tiefen Canyons und engen Schluchten prägen, verlieren sich in ruhigen Wasserflächen und verleihen der Landschaft eine besondere Faszination. Einige Seen sind wahrhaftige Schmuckstücke der Natur wie der Tovelsee, der sich inmitten des Naturparks Adamello-Brenta befindet; andere, wie der Santa-Giustina-See hingegen legen Zeugnis davon ab, wie der Mensch in die Umwelt eingegriffen hat. Ein Naturschauspiel im Trentino, das man am besten auf einem Spaziergang erleben kann!

Viele der Seen sind zum Baden geeignet, z. B. der Smeraldosee in Fondo oder der Felixer Weiher oder TretSee. Unter den vielen Sportaktivitäten, die man an und auf den Seen des Val di Non ausüben kann, seien hier nur einige aufgezählt: das Fischen (Sportfischen an den Seen bei Coredo und Tavon) oder aber Kanusport und Rafting entlang der Ufer des Santa-Giustina-Sees und seines Zuflusses, des Wildbachs Noce.
 




DOWNLOAD

> Online duchblättern "TREKKING-Wanderrouten für jeden Geschmack"
> Downloaden "TREKKING-Wanderrouten für jeden Geschmack"