Suchen & Buchen
Ortschaft
Beginn des Aufenthalts
Nächte
Erw.
Alter Kinder (6,8)
Unterkunft
Suche
Alle Unterkünften »

Der Santa Giustina See

Der Badesee Santa Giustina liegt in der Talmitte, in der Nähe von Cles. Es handelt sich um ist einen Stausee, mit einem enormen Stauwehr;  er wurde zwischen 1943 und 1951 erbaut.
 
Das Stauwehr, 152 m hoch, ermöglichte die Nutzung der beachtlichen Wasserführung des Noce (einem der wichtigsten Nebenflüsse der Etsch im Trentino). Das Wasser des Wildbachs Noce braust durch den Canyon  und formt die pittoresken Landschaftsbilder, die allen Kanuten bestens bekannt sind. Dieser Stausee ist ausgesprochen spektakulär und fügt sich perfekt in das Szenario des Tales ein. Es ist gleichzeitig der größte künstliche See der Region.

Das Castello di Cles, noch heute im Besitz der Nachkommen der Familie von Bernardo Clesio, des umsichtigen und bedeutenden Trentiner Fürstbischofs (er veränderte das Stadtbild von Trento für das Konzil, das dort von 1545-1563 stattfand) und die Burgruine von Cagnò dominieren diesen See von ihrer Höhe aus.
Zahlreiche Fischarten beleben den See: Forellen, Hechte, Flussbarsche, Schleien, Karpfen, usw.