Suchen & Buchen
Ortschaft
Beginn des Aufenthalts
Nächte
Erw.
Alter Kinder (6,8)
Unterkunft
Suche
Alle Unterkünften »

Der Santa Maria See

Der Tret-See (1160 m) ist ein künstlich angelegter See bei der Ortschaft Tret, einem Vorort von Fondo, im nordöstlichen Teil des Tales.    

Um zum See zu gelangen, fährt man mit dem Auto bis zum Rifugio Scoiattolo, bei den „Le Plaze di Tret”, indem man der Abzweigung auf der Straße zum Gampenpass bis auf die Höhe des Hotels „Le Ciaspole” folgt.
Bei der Schutzhütte angekommen, stellen wir das Auto auf dem Parkplatz ab und folgen zu Fuß dem Weg Nr. 512. Nach einem Spaziergang von etwa 1 Stunde und einer Höhendifferenz von 350 m erreichen wir den See. In der Nähe des Sees befinden sich eine Schutzhütte und eine Alm, die zur Rast einladen.    

Eine Kuriosität in Bezug auf den See von Tret: An jedem Tag des Jahres, ganz gleich welche Temperatur das Thermometer anzeigt, begibt sich pünktlich morgens um 6.30 Uhr eine Gruppe von Talbewohnern zum See, um dort, bevor sie sich ihren Alltagsmühen widmen, ein energiereiches Bad zu nehmen. Während des Winters, wenn der See von einer dicken Eisschicht überzogen ist, schlagen diese abenteuerlustigen Besucher ein Loch ins Eis, um das „erfrischende“ Bad zu nehmen. Sicherlich ist dies nicht jedermanns Sache!!!