Suchen & Buchen
Ortschaft
Beginn des Aufenthalts
Nächte
Erw.
Alter Kinder (6,8)
Unterkunft
Suche
Alle Unterkünften »

Kirchen


Der christliche Glaube hat im Val di Non tiefe Wurzeln. Ab 397, als die Missionare Sisinius, Martyrius und Alexander in der Nähe von Sanzeno gepeinigt wurden, hat sich das Christentum im gesamten Gebiet ausgebreitet und die Lokal- und Familiengeschichte der Bewohner des Tals geprägt. Das Dorf Sanzeno ist mit seiner Basilika der Hl. Märtyrer des Val di Non und dem Wallfahrtsort San Romedio noch heute der Mittelpunkt des christlichen Glaubens im Tal.


EINSIEDELEIEN UND WALLFAHRTSORTE. TREFFPUNKT VON SPIRITUALITÄT UND KUNST
Die Einsiedeleien im Val di Non haben zwar verschiedene Charaktere, sind aber allesamt sehr eindrucksvoll. Die besondere Morphologie des Tals mit seinen engen Schluchten und tiefen Canyons hat dieses Land über die Jahrhunderte hinweg zum idealen Ziel für die Gläubigen werden lassen, die die Einsamkeit und den direkten Kontakt mit Gott suchten. Neben dem berühmten Wallfahrtsort San Romedio ist auch in vielen anderen kleinen Kultstätten die ganze Kraft einer echten und aufrichtigen Spiritualität zu spüren. Es lohnt sich, diese Stätten zu entdecken, da sie oft auf naturnahen Wegen zu erreichen sind, die an den schönsten Stellen des Val di Non vorbeiführen.