Suchen & Buchen
Ortschaft
Beginn des Aufenthalts
Nächte
Erw.
Alter Kinder (6,8)
Unterkunft
Suche
Alle Unterkünften »

Schlösser und Paläste


SCHWEIGENDE ZEITZEUGEN... 
Sie zeigen sich in den Straßen und auf den Plätzen der kleinen Dörfer und erzählen, ganz diskret, die Geschichte des Val di Non. Sie erzählen von einem jahrtausendealten Glauben, der in den Kirchlein auf dem Land und den verborgenen Einsiedeleien bewahrt wird; von einem ergiebigen Grenzgebiet, um das sich die Mächtigen stets gestritten haben; von einem Bauernvolk, das seine Heimat schon seit jeher mit Beharrlichkeit liebt und verteidigt.

  
SCHLÖSSER UND PALÄSTE 
Das Val di Non ist das Trentiner Tal mit der größten Anzahl an Schlössern und Adelssitzen… Verborgen in dichten Wäldern oder über weitläufigen Apfelplantagen thronend bezeugen diese alten Paläste die alte und glorreiche Geschichte des Tals.
Zuweilen präsentieren sie sich heute als bezaubernde Ruinen auf der Spitze eines Felsen wie das romantische Castello d’Altaguardia, andere hingegen – wie Castel Thun, Castel Valer und Castel Malgolo – haben ihr altes elegantes und stattliches Aussehen bewahrt.  

Viele Schlösser sind in elegante Privatwohnsitze verwandelt worden, aber schon ein Besuch im Castel Thun reicht aus, um sich davon zu überzeugen, wie reich der Schlossbestand im Val di Non ist. Weitere elegante Paläste sind mit viel Geschick restauriert worden und beherbergen heute ständige und temporäre Ausstellungen von großer Bedeutung und können so in ihrer vollen Pracht besichtigt werden.